„Es ist okay, anders zu sein“

In der katholischen Bergschule St. Elisabeth finden regelmäßig Gottesdienste statt – an dem Letzten zum Thema „Es ist okay, anders zu sein“ durfte auch eine kleine Gruppe aus dem Haus Michael teilnehmen.

mehr

Oktoberfest im Pflegeheim Neustadt

Wenn wir nicht zum Oktoberfest können, holen wir das Oktoberfest einfach zu uns – hat man sich im Bonifatiusstift kurz nach der Beendigung des Müncheners Oktoberfest gedacht. Gesagt, getan …

mehr

„Ein ganzer Bus voll Kinderheim“

Was für eine Aufregung herrscht am frühen Sonntagmorgen im Hof des Kinderheims St. Josef in Heiligenstadt! Heute ist ein besonderer Tag. Die Kinder können es kaum erwarten, dass die lange ersehnte Reise endlich losgeht. So sehr haben sie sich auf diesen Tag gefreut.

mehr

Tag der Epilepsie

Seit 1996 wird jedes Jahr am 5. Oktober der Aktionstag der Epilepsie-Selbsthilfegruppe begangen. Auch bei uns in der Werkstatt sowie den Wohn- und Pflegeheimen leben und arbeiten einige Menschen, die neben ihrer Behinderung unter Epilepsie leiden. Im Zuge des Aktionstages haben wir uns mit den Betroffenen sowie Betreuern unterhalten …

mehr

Kirmes bei der Raphael Gesellschaft

Jedes Jahr am 29. September feiern wir das Patronatsfest. Dazu sind neben dem Raphaelsheim, dem Haus Michael und Haus Tobias auch alle Werkstatt-Beschäftigten sowie die Mitarbeiter der Raphael Gesellschaft eingeladen. Und nun war es endlich wieder soweit und es hieß: Kirmes, Kirmes, Kirmes ist heut' …

mehr

Ungeliebte Aufgaben einfach an die Eichsfelder Werkstätten abgeben

Viele Aufgaben sind lästig – dazu zählt sicher auch das Etikettieren von Kleidung, wenn Ihr kleiner Sonnenschein zum Beispiel in den Kindergarten kommt oder aber das Waschen vom viel zu großen Federbett. Doch keine Sorge, auch bei diesen beiden Dingen können die Eichsfelder Werkstätten Sie unterstützen.

mehr

Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit geistigen/körperlichen Behinderungen oder psychischen Erkrankungen

In den vergangenen Jahren wurden immer wieder Anfragen nach selbstständigerem Wohnen an uns herangetragen, besonders für Menschen mit psychischer Erkrankung bzw. geistiger/körperlicher Behinderung, die auf Hilfeleistungen und intensive Begleitung durch fachlich qualifiziertes Personal angewiesen sind. Ein dem Bedarf entsprechendes familien- und wohnortnahes Angebot gab es im Landkreis für diese Menschen nicht. Aufgrund dieser Bedarfssituation haben wir ein Konzept für ein Ambulant Betreutes Wohnen erstellt, das seit 2011 erfolgreich funktioniert.

mehr

Arbeitsbegleitende Maßnahmen – die „Arbeitsgemeinschaften“ der Eichsfelder Werkstätten

Wöchentlich informieren wir Sie über aktuelle Geschehnisse in unseren Einrichtungen. Egal, ob es die Spendenübergabe, eine Urlaubsreise oder eine Feierlichkeit ist. Über was wir bisher noch nicht direkt berichtet haben, sind Angebote, die wöchentlich in unseren Werkstätten stattfinden – die sogenannten: Arbeitsbegleitenden Maßnahmen.

mehr

Weltbildungstag 2017 - Alphabetisierung in den Eichsfelder Werkstätten

Der in dieser Woche stattfindende Weltbildungstag möchte auf die Wichtigkeit der Alphabetisierung aufmerksam machen. Auch in unserem Berufsbildungsbereich der Eichsfelder Werkstätten versuchen wir die Fähigkeiten, Lesen und Schreiben zu fördern.

mehr

Kleine Kirmes im Wohnheim Kloster Beuren

Alljährlich am 20. August gedenkt die katholische Kirche des hl. Bernhard von Clairvaux. Das nehmen die Bewohner unseres Wohnheimes in Beuren zu Anlass, Patronatsfest zu feiern. Sie leben nämlich in einem alten Zisterzienserkloster.

mehr

Kräfte messen beim diesjährigen Behindertensportfest

Zum dritten Mal durften wir Gastgeber des Behindertensportfestes des Landkreis Eichsfeldes sein. Ca. 370 Teilnehmer aus unserer Einrichtung, der Franziskusschule und der Lebenshilfe Leinefelde sind der Einladung des Kreissportbundes sowie des Vereins SG Medizin gefolgt und haben ihr Können auf unserem Gelände demonstriert.

mehr

Laserarbeiten in den Eichsfelder Werkstätten möglich

Egal, ob eine große Anzahl an Typenschildern hergestellt werden sollen, filigrane Holzarbeiten oder das gravierte Gastgeschenk auf Ihrer Hochzeit – die Eichsfelder Werkstätten können Sie nun unterstützen, denn es gibt jetzt ein CO²-Lasersystem.

mehr

Soziale Eigeninitiative aus den Reihen der Eichsfelder Werkstätten

Heute hatten wir einen besonderen Gast bei uns in den Eichsfelder Werkstätten: Christiane Klett vom Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Eichsfeld/Unstrut-Hainich-Kreis. Sie wollte sich bei Silvio Roth bedanken, der in der Osterzeit eine Spendenaktion in den Eichsfelder Werkstätten ins Leben gerufen hat.

mehr

Danke Janine und Mandy

Jeweils zwei Wochen ihrer Sommerferien haben Janine Schulz und Mandy Gerlach für ein Praktikum in den Eichsfelder Werkstätten „geopfert“ – und zwar freiwillig. Beide haben bereits zwei Pflichtpraktika in unserer Einrichtung verbracht und wollten nun noch einmal genauer in die Bereiche schnuppern, in denen sie sich vorstellen können, später einmal zu arbeiten.

mehr

Urlaubsreisen des Kinder- und Jugendheims St. Josef

Die Sommerferien gehen im wahrsten Sinne des Wortes nun in die heiße Phase. Nur ab und zu hat sich der Sommer bisher blicken lassen; jetzt gibt er in der letzten Ferienwoche nochmal alles. Die Kinder des Kinder- und Jugendheimes St. Josef aus Heiligenstadt werden sich darüber freuen, auch wenn ihnen in den vergangenen fünf Wochen nie langweilig war …

mehr

Berufsorientierung im Bonifatiusstift in Neustadt

Es ist schön, in unserem Altenpflegeheim, dem Bonifatiusstift in Neustadt, auch immer wieder mal junge Gesichter zu sehen. Kürzlich haben wir einer Gruppe Mädchen aus der 9. Klasse der staatlichen Regelschule „Dr. Hermann Iseke“ begrüßen dürfen, die sich gemeinsam mit Ihrer Lehrerin, bei uns über die Berufe in der Altenpflege informiert haben.

mehr

Tagesausflüge auf Burg Scharfenstein, nach Hann. Münden und an den Edersee

Neben den großen Urlaubsreisen, wie nach Kreta oder an die Ostsee, werden innerhalb der Wohnheime der Raphael Gesellschaft gGmbH auch immer wieder Tagesausflüge unternommen. Und da das Fußläufige auf Dauer langweilig wird, kommt auch immer wieder die Bahn oder ein großer Reisebus zum Einsatz. So wie auch gestern, als rund 100 Menschen aufgebrochen sind, um Hann. Münden unsicher zu machen, den Edersee zu beschippern oder Burg Scharfensteins Leckereien zu probieren.

mehr

Urlaubszeit bei der Raphael Gesellschaft

Die erste freie Woche für einen Großteil der Bewohner des Raphaelsheimes liegt nun schon fast hinter uns. Täglich wurden besondere Angebote gegeben, die die Tage nicht nur strukturieren, sondern auch mal Abwechslung in den Alltag gebracht haben.

mehr

Raphael Gesellschaft beim Märchenparkfest und Gesundheitsmarkt

Gestern hat auf dem Gelände des Vitalparks sowie des Best Western Plus Hotels in Heiligenstadt das Märchenparkfest und der Gesundheitsmarkt stattgefunden. Viele Unternehmen der Umgebung waren an diesem Tag mit Infoständen dabei – darunter auch wir mit unserem Pflegedienst „St. Raphael“ und den Eichsfelder Werkstätten.

mehr

Sommerfest im Bonifatiusstift in Neustadt

Ein Sturm und Regen konnte die Bewohner im Pflegeheim Neustadt nicht von ihrem jährlichen Sommerfest abhalten. Kurzerhand wurde das Sommerfest, dass dieses Mal unter dem Motto „Tanzkaffee“ stand, in das großzügige Foyer des Hauses verlegt.

mehr

Spendenübergabe in der Caritas-Frühförderstelle

Erinnern Sie sich noch an die diesjährige Wallfahrt vor ein paar Wochen auf dem Kerbschen Berg? Bei bestem Wetter haben wir dort gemeinsam mit etwa 700 weiteren Wallfahrern den Tag verbracht. Die Spenden der Bergwallfahrt waren für die Caritas-Frühförderstelle bestimmt, die nun das Geld freudig entgegennehmen konnten.

mehr

Eichsfelder Werkstätten landen auf Platz 6 bei der Landesmeisterschaft im Fußball für Menschen mit Behinderung

Was war das für ein anstrengendes Wochenende für die Mannschaft der Eichsfelder Werkstätten? Eigentlich hätten sie sich für das traditionelle Prominentenspiel am Sonntag beim Raphael Familienfest ausruhen sollen, doch es fand am Freitag und Samstag in Hinternah bei Schleusingen die 18. Landesmeisterschaften im Fußball für Menschen mit Behinderung statt.

mehr

Das große Raphael Familienfest

Was war das für ein Tag?  Lange haben wir auf ihn hin gefiebert, nun ist er schon wieder vorbei. Gerade werden die letzten Spuren der wochenlangen Vorbereitung beseitigt. Da bleibt uns doch mal Zeit, den Tag Revue passieren zu lassen und alle Daheim-Gebliebenen bereits jetzt für das Raphael Familienfest 2018 (17. Juni) zu motivieren.

mehr

Gute Zusammenarbeit zwischen Eichsfelder Werkstätten und NORMA Group

Seit über 20 Jahren besteht zwischen uns und dem Marktführer für hoch entwickelte Verbindungstechnologie (Werk Gerbershausen) eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Als Dankeschön sind wir von NORMA Group eingeladen worden.

mehr

Die Eichsfelder Werkstätten präsentieren sich

Wer hat uns denn in den letzten Wochen beim Museumsfest in Heiligenstadt, dem Naturparkfest in Fürstenhagen oder auf dem Kindertags- und Neptunfest in Heiligenstadt, das dieses Jahr als Bürgerfest mit dem 1. Heiligenstädter Street Food Markt veranstaltet wurde, gesehen?

mehr

Mit Feuer und Flamme für eine starke Gemeinschaft

Im Kinder- und Jugendheim St. Josef hat sich in den letzten Wochen Einiges getan. Im Zuge Ihrer Ausbildung hat Praktikantin Nicole Reinhardt das Projekt „Mit Feuer und Flamme für eine starke Gemeinschaft“ ins Leben gerufen.

mehr

Wallfahrt für Menschen mit Behinderung auf dem Kerbschen Berg

Alle zwei Jahre findet auf dem Kerbschen Berg eine Wallfahrt statt, zu der Schüler, Bewohner von Wohnheimen und Beschäftigte von Werkstätten eingeladen werden. Das diesjährige Thema der Bergwallfahrt war: Viele Farben hat die Welt. Etwa 700 Wallfahrer machten sich auf den Weg und folgten der Einladung des Bistums Erfurt. Die Eichsfelder Werkstätten sowie das Raphaelsheim waren auch dabei.

mehr

Projekttage im Berufsbildungsbereich der Eichsfelder Werkstätten

In dieser Woche hat der Berufsbildungsbereich einiges erlebt, denn es war Projektwoche. Unter dem Motto „Das Eichsfeld erleben“ ging es in die Bildungs- und Ferienstätte nach Uder, von der aus jeden Tag Ausflüge zum Kennenlernen des Eichsfelds angeboten worden.

mehr

Frühlingsfest im Haus Tobias

Letzte Woche hat das Pflegeheim Haus Tobias wieder Nachbarn und die Familien der Bewohner zu einem gemeinsamen Frühlingsfest eingeladen. Warum lädt das Pflegeheim zwei Mal im Jahr ein und wie sieht ein typisches Fest im Haus Tobias aus?

mehr

Verkaufsoffener Samstag im Werkstattladen in Heiligenstadt

Ein ganzes Jahr ist bereits seit unserem letzten verkaufsoffenen Samstag vergangen, den wir jährlich am letzten Samstag im April ausrichten. An diesem Samstag, den 29. April 2017, öffnen die Eichsfelder Werkstätten wieder von 8:00 bis 14:00 Uhr die Türe zum Werkstattladen sowie der hauseigenen Gärtnerei.

mehr

Die Osterzeit in der Raphaelsheim gGmbH

Der Glaube ist eine beständige Größe in unseren Einrichtungen der Raphaelsheim gGmbH. Häufig werden mehrmals die Woche religiöse Bräuche wie der sonntägliche Gottesdienst oder das Morgengebet angeboten. Ostern, dem wichtigsten Fest der Christen, schenken auch wir besondere Beachtung. Bereits die Vorosterzeit ist geprägt von Ritualen. Wie wir Palmensonntag, die Karwoche und Ostern verbringen, möchten wir Ihnen in diesem Beitrag näher bringen.

mehr

Auszeichnung für die Raphael Gesellschaft gGmbH

Anlässlich einer kürzlich stattgefundenen Zertifizierung unserer Einrichtungen (Raphaelsheim gGmbH, Eichsfelder Werkstätten gGmbH) möchten wir den Blick einmal auf das Beschäftigungsmodell lenken, dass ausgezeichnet wurde.

mehr

Ereignisreiches Sportwochenende für die Eichsfelder Werkstätten

Während einige unserer Bewohner am Sonntag bei der Palmensonntagsprozession in Heiligenstadt mitgegangen sind, ist unsere Fußballmannschaft beim 6. Nordhäuser Hallenfußballturnier gestartet. Mit dabei Uwe Jünemann, der am Tag zuvor bereits an der Deutschen Meisterschaft der Leistungsklasse im Karate in Neumünster teilgenommen hatte.

mehr

Der Alltag unserer Senioren

Was passiert eigentlich, wenn die Beschäftigten der Werkstätten in Rente gehen oder aber bereits zuvor nicht mehr erwerbsfähig sind? Wann genau ist ein Mensch nicht mehr erwerbsfähig? Wann ist ein Mensch alt? All diese Fragen sind uns in den letzten Wochen immer wieder durch den Kopf geschwirrt. Heute, zum Tag der älteren Generationen, möchten wir Ihnen einmal den Alltag unserer Senioren näherbringen und dabei auch auf die einleitenden Fragen eingehen.

mehr

Unser Pflegedienst "St. Raphael"

Die Raphael Gesellschaft gGmbH hat neben den Eichsfelder Werkstätten und verschiedenen Wohnheimen auch einen ambulanten Pflegedienst namens "St. Raphael" im Repertoire. Viele von Ihnen wussten das bestimmt noch nicht, obwohl es etwas ist, das vermutlich jeder von uns irgendwann einmal in Anspruch nehmen muss. Daher sollte sich jeder einmal mit dem Gedanken der ambulanten Pflege auseinandersetzen.

mehr

Aus den Eichsfelder Werkstätten wird die Raphael Gesellschaft

Autor: Benno Pickel

Herzlich willkommen auf der neuen Internetseite der Raphael Gesellschaft gGmbH.

Das Unternehmen des Eichsfelder Werkstätten e.V. mit seinen ehemaligen Tochtergesellschaften wurde durch die Gründung der Raphael Gesellschaft gGmbH zu einer klaren Konzernstruktur weiterentwickelt. Die neue Holding mit ihren Führungs- und Dienstleistungsaufgaben wird dem stetig steigenden Verwaltungsaufwand sowie dem Unternehmenswachstum besser gerecht, als das in der Vergangenheit möglich war.

mehr